Betriebsurlaub 17.06 - 21.06.2024
Weitere Informationen unter "Akuelles"
Betriebsurlaub 17.06 - 21.06.2024
Weitere Informationen unter "Akuelles"

Seniorenzahnmedizin in Bad Tölz

Im Laufe des Lebens sind die Zähne verschiedensten Herausforderungen ausgesetzt. In jüngeren Jahren ist dabei eine gründliche Zahn- und Mundhygiene im Normalfall auch selbstständig möglich. Im Alter jedoch können alters- und krankheitsbedingte Probleme, wie etwa eine nachlassende Motorik, Betroffene daran hindern, im Alltag eine ausreichende Zahnhygiene zu praktizieren. Gerade im höheren Alter steigt jedoch die Gefahr für Parodontitis und andere Zahn- und Zahnfleischerkrankungen. Um auch älteren Menschen weiterhin den Komfort gesunder Zähne zu ermöglichen und Zahnerkrankungen alterskonform zu behandeln, bieten wir die sogenannte Seniorenzahnmedizin in Bad Tölz an.

Regelmäßige Prophylaxe- bzw. Kontrolluntersuchungen

In unserer Zahnarztpraxis bieten wir regelmäßige Kontrolluntersuchungen an, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten sind. Dies bedeutet, dass wir umfassend auf altersbedingte allgemeinmedizinische Erkrankungen wie beispielsweise auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder auch Demenz in der Anamnese sowie - falls notwendig - im Rahmen einer Behandlung eingehen. Unser Fokus bei den Prophylaxe- und Kontrolluntersuchungen liegt unter anderem auf einer bestmöglichen Prävention bzw. Behandlung von Parodontitis und auch auf regelmäßigen Kontrollen von Prothesen. Selbstverständlich bieten wir Ihnen eine Erinnerung an Ihren nächsten Termin an.

Professionelle Mundhygiene

Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR) reduziert die Gefahr von Karies, Parodontose und anderen Zahn- und Zahnfleischerkrankungen. Eine PZR sollte mindestens zweimal jährlich erfolgen. Ist der Patient nicht mehr zu einer ausreichenden selbstständigen Zahnreinigung zuhause fähig oder leidet der Patient an bestimmten chronischen Krankheiten, ist ein häufigeres Intervall der professionellen Mundhygiene sinnvoll.
Bei einer PZR begutachten wir zunächst gründlich Zähne und Zahnfleisch. Daraufhin erfolgt eine gründliche Entfernung von Zahnbelägen und Zahnstein sowie eine Reinigung der Zahntaschen. Zum Schluss werden die Zähne mithilfe einer Polierpaste gründlich poliert, um ein erneutes Anhaften von Plaque zu erschweren. Die gesamte Behandlung dauert etwa 30-60 Minuten. Das Wohl der Senioren steht für uns dabei an oberster Stelle - gerne gehen wir auf individuelle Fragen oder Beeinträchtigungen ein. Zudem erfolgt bei Bedarf auch eine Beratung hinsichtlich der effizientesten Reinigung der Zähne und etwaiger Prothesen.

Prothesen bzw. Zahnersatz in Bad Tölz

Im Rahmen unserer Seniorenzahnmedizin in Bad Tölz bieten wir auch für Senioren verschiedenste Möglichkeiten des Zahnersatzes an, nämlich festsitzende sowie herausnehmbare Prothesen. Implantate, Brücken und Kronen zählen zu festsitzendem Zahnersatz. Kronen dienen dazu, Zähne zu erhalten und sie zu stabilisieren, während Brücken relativ kostengünstige Varianten fester Zahnersatz-Varianten darstellen. Auch herausnehmbarer Zahnersatz kann fehlende Zähne im höheren Alter ersetzen. Diese Teil- oder Vollprothesen sind heutzutage ebenfalls sehr komfortabel im Hinblick auf das Tragegefühl.
In einem Gespräch beraten wir Sie gerne über Ihre vielfältigen Möglichkeiten, Ihren Zahnverlust zu mithilfe eines Zahnersatzes zu beheben. Hierbei schenken wir Ihnen für alle Ihre Wünsche, Vorstellungen, Bedenken und Unsicherheiten unser Gehör.

Damit Sie auch im Alter unbeschwert lächeln können

Mithilfe der Seniorenzahnmedizin in Bad Tölz wollen wir einen besonderen Raum für Senioren im zahnmedizinischen Bereich schaffen. Unser Team ist in der Beratung sowie in der invasiven und nicht-invasiven Zahnbehandlung von Senioren geschult. Wir möchten Ihnen gerne mit Rat und Tat bei all Ihren Anliegen - ob groß oder klein - zur Seite stehen und Ihnen die bestmögliche zahnmedizinische Versorgung in unserer Zahnarztpraxis bieten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Seniorenzahnmedizin:

Welche speziellen Aspekte der Seniorenzahnmedizin sollten bei der Betreuung älterer Patienten besonders berücksichtigt werden?

Bei der Betreuung älterer Patienten ist es wichtig, auf altersbedingte Veränderungen wie Mundtrockenheit, reduzierte Speichelproduktion, Zahnverlust und Medikamenteneinflüsse zu achten. Eine individuelle, bedürfnisorientierte Pflege ist entscheidend.

Wie kann die Seniorenzahnmedizin dazu beitragen, die Mundgesundheit im Alter nachhaltig zu fördern?

Seniorenzahnmedizin legt besonderen Fokus auf präventive Maßnahmen, regelmäßige Kontrollen, Aufklärung über Mundhygiene im Alter und die Anpassung von Pflegeplänen an die spezifischen Bedürfnisse älterer Menschen.

Welche seniorenzahnmedizinischen Empfehlungen gibt es, um den Herausforderungen der Mundhygiene im Alter effektiv zu begegnen?

Empfehlungen umfassen regelmäßiges Zähneputzen, die Verwendung von Mundspülungen, die Anpassung von Prothesen und eine ausgewogene Ernährung. Individuelle Anleitungen durch den Zahnarzt sind hierbei besonders wichtig.

Inwiefern beeinflussen chronische Erkrankungen im Alter die Seniorenzahnmedizin, und welche speziellen Maßnahmen sollten ergriffen werden?

Chronische Erkrankungen können die Mundgesundheit beeinflussen, z. B. durch Medikamenteneinflüsse oder eingeschränkte Selbstpflege. Spezielle Maßnahmen könnten eine engere Zusammenarbeit mit anderen Fachärzten, regelmäßige Kontrollen und individuelle Pflegepläne beinhalten.

Welche präventiven Ansätze in der Seniorenzahnmedizin sind besonders relevant, um Zahnproblemen bei älteren Menschen vorzubeugen?

Prävention umfasst regelmäßige Kontrollen, Aufklärung über Mundhygiene, Anpassung von Prothesen, Fluoridbehandlungen und eine ausgewogene Ernährung, um das Risiko von Karies und Parodontitis zu minimieren.

Wie können wir gemeinsam in der Seniorenzahnmedizin daran arbeiten, feste Zähne im Alter zu erhalten?

Gemeinsam können Zahnarzt und Patient an einer verbesserten Mundhygiene arbeiten, regelmäßige Kontrollen einplanen, auf eine ausgewogene Ernährung achten und auf individuelle Bedürfnisse eingehen.

Gibt es spezifische seniorenzahnmedizinische Untersuchungen oder präventive Maßnahmen, die besonders empfohlen werden?

Regelmäßige Mundgesundheitschecks, die Anpassung von Prothesen, Fluoridbehandlungen, und die Überprüfung von Medikamenteneinflüssen sind spezifische Maßnahmen, die in der Seniorenzahnmedizin empfohlen werden können.

Welche Bedeutung hat die regelmäßige zahnärztliche Kontrolle in der Seniorenzahnmedizin für die Früherkennung von Problemen im Alter?

Regelmäßige Kontrollen sind entscheidend für die Früherkennung von Problemen wie Karies, Parodontitis oder Mundkrebs. Frühzeitige Intervention ermöglicht eine effektive Behandlung.

Welche innovativen Lösungen und Fortschritte gibt es in der Seniorenzahnmedizin für hochwertigen Zahnersatz bei älteren Menschen?

Innovative Fortschritte umfassen verbesserte Prothesenmaterialien, computergestützte Technologien für präzisen Zahnersatz und Implantatoptionen, die die Lebensqualität älterer Menschen verbessern können. Ihr Zahnarzt kann Sie über die neuesten Entwicklungen informieren.

Besuchen Sie uns
!

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin entweder telefonisch bei unserem hilfsbereiten Praxisteam oder über unser Kontaktformular.

Termin vereinbaren
ImpressumPartner
Datenschutz
crosstext-align-justify