Wichtig: Änderung der Praxisöffnungszeit ab Mai 2024:
Donnerstags öffnet die Praxis ab 12 Uhr
Wichtig: Änderung der Praxisöffnungszeit ab Mai 2024:
Donnerstags öffnet die Praxis ab 12 Uhr

Zahnersatz in Bad Tölz - so individuell wie Sie als Mensch

Zahnlücken haben verschiedenste Ursachen, jedoch eines gemeinsam: Sie sollten möglichst schnell durch einen Zahnersatz geschlossen werden. Denn es sind nicht nur optische Gründe, warum eine möglichst schnelle Versorgung empfehlenswert ist. Vor allem größere Gebisslücken sollten zeitnah versorgt werden, um die mit dem Zahnverlust einhergehenden Folgeschäden zu verhindern. In unserer Praxis in Bad Tölz erhalten Sie individuelle und hochwertige Lösungen, die wir mit höchster Präzision fertigen und anpassen.

Nicht versorgter Zahnverlust und die Folgeschäden

Wird der Kieferknochen aufgrund einer Zahnlücke nicht mehr belastet, bildet er sich im Verlauf der Zeit zurück. Dies erschwert die spätere Versorgung mit Zahnersatz. Ein weiteres hohes Risiko ist der fehlende Halt, der den benachbarten Zähnen plötzlich fehlt. Dadurch verändert der Zahn seine Position im Kiefer. Dies wiederum führt zu einer Fehlbelastung der Knochenstruktur des Kiefers. Die Folge sind nicht nur eventuelle Schmerzen, sondern ein Abbau des Knochens, wodurch weiterer Zahnverlust droht.

Wir finden für Sie die optimale Lösung

Die Entscheidung und Anfertigung von Zahnersatz ist so individuell, wie Sie es als Mensch sind. Jede Art von Zahnersatz erfordert eine detaillierte Erhebung des aktuellen Status und ausführliche Beratung. Immerhin gibt es zwar zahlreiche Varianten an Zahnersatz. Allerdings ist nicht jede Lösung für jede Situation geeignet. Gemeinsam mit Ihnen finden wir jedoch genau den Zahnersatz, der optimal zu Ihnen passt.
Seniorenzahnmedizin

Die verschiedenen Formen von Zahnersatz

Zahnersatz ist entweder festsitzend oder herausnehmbar. Die unterschiedlichen Formen des Zahnersatzes zeichnen sich durch innovative Lösungen aus, die sich durch sehr hohen Tragekomfort, eine ansprechende Ästhetik und hohe Funktionalität auszeichnen.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Herausnehmbarer Zahnersatz ersetzt als Teil- oder Vollprothese einzelne oder alle Zähne. Diese Form des Zahnersatzes ist die kostengünstigste Lösung. Allerdings gibt es auch hier einstweilen äußerst komfortablen Zahnersatz, der sich vor allem im Tragekomfort von festsitzendem Zahnersatz kaum mehr unterscheidet. Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis über die verschiedenen Varianten wie beispielsweise die Kombinationsprothese, die über Geschiebe und Teleskope fest mit den noch vorhandenen Zähnen verbunden wird.
Zahnprothesen

Festsitzender Zahnersatz

In die Kategorie festsitzender Zahnersatz zählen Brücken, Kronen und Implantate. Brücken sind ideal und eine ebenfalls kostengünstige dauerhafte Lösung zum Schließen größerer Zahnlücken. Die Zahnkrone dient zur Versorgung eines einzelnen Zahns, der aus medizinischer Sicht erhaltenswert ist. Durch die Krone erhält er die erforderliche Stabilität und ist optisch von den anderen Zähnen nicht zu unterscheiden.

Eine besonders hochwertige Variante des festsitzenden Zahnersatzes ist das Zahnimplantat. Es eignet sich als Ersatz für einen oder mehrere Zähne. Da die benachbarten Zähne nicht in den Zahnersatz mit einbezogen werden, ist das Implantat die Ideallösung.
Festsitzender Zahnersatz

Metallfreier Zahnersatz

Zahnersatz ist genauso wie unsere Zähne starken Beanspruchungen ausgesetzt. Die Gründe liegen zum einen im ständig feuchten Milieu der Mundhöhle, zum andern in den großen mechanischen Kräften, die beim Kauen auf das Gebiss einwirken. Daher sollten die Werkstoffe für Zahnersatz äußerst stabil sein und sowohl ständiger Feuchtigkeit als auch hohem Druck standhalten können. Dazu kommt, dass die Zahl der allergischen Patienten steigt und das Material des Zahnersatzes keine Unverträglichkeiten und Allergien auslösen darf.
Metallfreier Zahnersatz
Biokompatibler Zahnersatz

Ihre persönliche Beratung in der Zahnarztpraxis Berger in Bad Tölz

Die Anfertigung von individuellem Zahnersatz, der sich optimal an Sie und Ihre Bedürfnisse anpasst, ist ein wichtiger Schwerpunkt in unserer Praxis. Wir verfügen über langjährige Erfahrung und bilden uns stetig weiter. In Zusammenarbeit mit einem fachlich hoch kompetenten Zahnlabor sorgen wir dafür, dass auch Sie bald wieder unbeschwert lächeln können, und niemand merkt, dass Sie Zahnersatz tragen.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin - wir freuen uns auf Sie!

Häufig gestellte Fragen zum Thema Zahnersatz:

1. Wann ist ein Zahnersatz erforderlich?
Zahnersatz sollte geplant und durchgeführt werden, sobald eine Zahnlücke entsteht oder droht. Gründe dafür gibt es eine Menge. So werden beispielsweise Zähne gezogen, die stark zerstört und daher aus medizinischer Sicht nicht erhaltungswürdig sind. Manchmal werden Zähne durch einen Unfall ausgeschlagen. Auch der altersbedingte Zahnverlust ist ein Grund, weswegen es zu Zahnlücken kommt. Manchmal werden Zähnen aber auch aus kieferorthopädischen Gründen extrahiert.

Wenn die Zahnreihen durch eine oder mehrere Lücken nicht geschlossen sind, sind das Zubeißen und die natürliche Kaufunktion gestört. Der Biss ist nicht mehr physiologisch. Das beeinträchtigt die übrigen Zähne, die nicht richtig belastet werden. Es beeinflusst aber auch die Verdauung negativ, wenn die Zähne die Nahrung nicht richtig zerkleinern. Selbst orthopädische Probleme sind durch einen Fehlbiss bekannt.

Wenn Zahnlücken nicht versorgt werden, sind Verschiebungen der anderen Zähne die Folge. So können Zähne des Oberkiefers optisch nach unten wandern, weil ihnen der entsprechende Gegenbiss fehlt. Auch das seitliche Kippen von Zähnen rechts und links der Lücke ist nicht auszuschließen. - Viele gute Gründe also, um Zahnlücken baldmöglichst durch einen entsprechenden Zahnersatz auszugleichen.
2. Welche Arten von Zahnersatz gibt es und welche ist die beste Wahl für mich?
Die moderne Zahnmedizin bietet heute eine breitgefächerte Palette von effizienten Möglichkeiten, mit denen Zahnlücken durch Zahnersatz ausgeglichen werden können.

Die Krone ist eine bewährte Methode, die als Voraussetzung eine noch intakte Wurzel oder ein vorher gesetztes Implantat als künstliche Zahnwurzel erfordert. Während das Implantat und die jeweilige Krone bereits passgenau sind, muss der jeweilige Zahnrest durch den Zahnarzt aber erst passend präpariert werden. Es kann sein, dass dazu auch eine Wurzelbehandlung durchgeführt werden muss.

Brücken sind geeignet, um sowohl eine als auch mehrere fehlende Zähne zu ersetzen. Sie haben allerdings den Nachteil, dass sie meist als Pfeiler die Zähne nutzen, die sich rechts und links der Lücke befinden. Diese Zähne müssen dann durch den Zahnmediziner entsprechend präpariert, also beschliffen werden. Eine Alternative bieten die modernen Implantate, die auch als sogenannte Implantatbrücken umsetzbar sind. Allerdings haben Brücken den Vorteil, dass sie keinen Knochenaufbau benötigen, der bei Implantaten manchmal Basis der erfolgreichen und haltbaren Umsetzung darstellt.

Implantologie ist eine jüngere Disziplin der Zahnheilkunde. Durch die Option, künstliche Zahnwurzeln zu implantieren und darauf den gewünschten Zahnersatz zu platzieren, sind sie wandlungsfähig, beliebt und auch attraktiv. Gut gemachte Implantate beziehungsweise deren Zahnersatz sind durch den Laien nicht von normalen Zähnen zu unterscheiden. Die Implantate sind aus Titan oder Keramik, die beide verträglich sind und auch Allergikern eingepflanzt werden können. Sollte der Knochen des Patienten nicht ausreichend ausgebildet sein (etwa, weil die Lücke schon länger besteht und Knochen abgebaut ist), führt der Zahnspezialist einen Knochenaufbau durch.

Diese Lösungen zählen alle zum festsitzenden Zahnersatz. Es gibt aber auch Lösungen, die herausnehmbar sind. Prothetische Lösungen sind sowohl als Voll- also auch als Teilprothese erhältlich. Es gibt unterschiedliche Varianten, die nach Maß konfigurierbar und auch anpassbar sind.
3. Wie lange hält Zahnersatz und wie oft muss er ersetzt werden?
Moderner Zahnersatz ist heute erfreulich haltbar. Patientinnen und Patienten nutzen ihren Zahnersatz manchmal sogar Jahrzehnte. Die Materialien sind bewährt und erfreulich haltbar. Außerdem sind die modernen Techniken hervorragend entwickelt. So kann beispielsweise durch schonendes und aussagekräftiges 3D-Röntgen der perfekte Platz eines Implantats ermittelt werden. Auch werden die Zahnersatzlösungen unter bester Schonung der Zahnsubstanz und meist durch minimalinvasive Eingriffe umgesetzt. Diese alles leistet einen entscheidenden Beitrag zur Haltbarkeit von Zahnersatz. Selbstverständlich sind pauschale Aussagen nicht zu machen. Denn die Pflege des Zahnersatzes, aber auch eventuelle Erkrankungen des Patienten (beispielsweise ein schlecht eingestellter Diabetes mellitus) oder das Rauchen beeinflussen manche Formen von Zahnersatz besonders negativ.
4. Welche Kosten sind mit dem Einsatz von Zahnersatz verbunden?
Pauschale Kostenaussagen sind natürlich nicht seriös. Denn die Kosten hängen von der Art des gewählten Zahnersatzes und dem Umfang der geplanten Lösung ab. Der Zahnarzt bezieht neben medizinischen und ästhetischen Kriterien aber auch das Budget der Patienten ein, wenn er geeignete Lösungen vorschlägt. Außerdem hängen die tatsächlichen Kosten, die die Patienten bezahlen, auch von der jeweiligen Versicherung ab. Selbstverständlich beeinflussen auch die regelmäßigen Kontrollen durch den Zahnarzt (Bonusheft) die finanziellen Rahmenbedingungen des Zahnersatzes.
5. Was muss man beachten, um den Zahnersatz lange zu erhalten?
Manchmal starten die erforderlichen Maßnahmen gleich nach dem Besuch beim Zahnarzt oder Zahnchirurgen. Denn wenn beispielsweise Implantate gesetzt werden, ist es das A und O, dass die Einheilungsphase so unterstützt wird, dass keine unnötigen Belastungen erfolgen. Generell ist selbstverständlich eine konsequente Mundhygiene das A und O, um die Zahngesundheit und auch den Zahnersatz zu erhalten. Besondere Bedeutung hat das, wenn Implantate gesetzt wurden. Denn durch die Mund- und Zahnpflege werden Bakterien minimiert, die die gefährliche Periimplantitis, die Entzündung des Gewebes rund um das Implantat, auslösen können. Auch die PZR, die Professionelle Zahneinigung durch dafür speziell ausgebildetes Prophylaxe-Personal der Praxis, fungiert als bedeutsamer Baustein, um die Haltbarkeit des hochwertigen Zahnersatzes und auch die Gesundheit der übrigen Zähne zu optimieren.

Unsere Leistungen für gesunde Zähne - Ein breites Spektrum der Zahnheilkunde

Besuchen Sie uns

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin entweder telefonisch bei unserem hilfsbereiten Praxisteam oder über unser Kontaktformular.

Termin vereinbaren
ImpressumPartner
Datenschutz
starstar-emptycrosschevron-downtext-align-justify